MENÜ

Letzte Artikel

Letzte Kommentare

Suchen

Kategorien

Meta

Tradition

 Da steht das neue Paar!

Es scheint Tradition zu sein, ein Déjà-Vu-Effekt. 2004, also vor 22.000 km, habe ich auch meine kleine eine Woche vor unserem Pflingsturlaub gekauft, ohne je 1 km gefahren zu sein! Das Auto hat damals sogar mal schnell eine Anhängerkupplung verpaßt bekommen, damit wir mit Oma, Hunde, Katze, Meerschweinchenbaby und Mopeds in den Urlaub fahren konnten. Ein Auszug aus Ägypten, der nicht erfunden ist!

Diesmal ist es direkt harmlos.

Die Aufregung spüre ich im Bauch. Wir haben die nackte Neue am Montagvormittag in Holzkirchen abgeholt. Um 14 Uhr war sie schon umgemeldet und der Kuhfänger war auch schon bestellt. Am Nachmittag war Putzen angesagt: Die Kleine in die Garage, die große bereit für die Übergabe an mich im “ladenneuen” Zustand. Ich habe noch das Motorrad richtig mein gemacht, in dem ich alle erforderlichen “Aufbauten” angebracht habe: Tankucksack, Koffer und Soziuskäfig!

Aufbauten

Am Abend haben wir die Paten der beiden Motorräder besucht in ihrer neuen Heimat, Oberdarching. Themen waren Slowenien, Motorradkoffer und Landleben.

Ja, am Freitag geht´s los für 4 Tage nach Slowenien! 10 Motorräder, mit 3 Frauen, davon 2 motorisiert. Das Wetter soll herrlich werden.
Ich habe noch 48 Stunden, um alle Belege der Einkommensteuer 2005 zu finden, eine Rudelmail an meine Kunden mit den Wünschen für wunderschöne Brückentage zu verschicken, mich bei meinen Kindern zum X-ten Mal zu vergewissern, dass keine Orgien in meiner Abwesenheit gefeiert werden, meine rote Tasche zu packen und und und… Wer gießt wann meine Bonsai, wer füttert die Nager, mein Tankrucksack paßt vielleicht doch nicht so richtig…

Ich habe das Fotografieren bei laufendem Motorrad auf den Weg nach Oberdarching geübt, nachdem ich mit Klettband und einer alten Uhr (ja, ja richtig gelesen, eine alte Uhr – einfach genial, kann sich nur eine Frau trauen!) den Tankrucksack der 650er auf die 1150er gespannt habe. Ich muss auf mindestens 120 km/h beschleunigen, damit ich in den 5 Sekunden lang, die ich brauche zum Abknipsen, nicht zum Stehen komme! Irre, wie das Gewicht der Maschine (und meins dazu!!!) zu spüren ist! Wohl ist es mir noch nicht. Ich muss die Technik noch perfektionieren. Dazu werde ich später schreiben.

Bilder diesmal in der Motorrad-Gallerie! Welcome home und Oberdarching.

Seite 1 von 11

Einen Kommentar schreiben

Bitte zuerst einloggen, um einen Kommentar zu schreiben!


Besucherstatistik