MENÜ

Letzte Artikel

Letzte Kommentare

Suchen

Kategorien

Meta

Ligurien 2007: 13. Teil: Und nun?

Gudrun und Jörg kommen aus der Slowakei zurück. Peter und Doris jauchzen gerade vor Freude beim Gabriel in den Dolos. Wir sind seit 6.8. fern der Heimat.
Sie haben schon gemeint, sie kommen uns abholen, und wollen uns den Weg zurück zeigen, da wir keine Anzeichen geben, die rote Tasche packen zu wollen!
Sie haben verlauten lassen, unser Hab und Gut sei schon versteigert worden, weil es so desolat ausgesehen hätte. Durch geschickte Verhandlungen hätten sie dennoch Einiges herausgeschlagen: Neben neue Moped für sich, Autos, Reisen, Kuren und viele Dinge, die uns gut tun würden…
Tja, was sollen wir also tun? Wir müssen hier bleiben!!!!

Nein, die Zeichen für die Rückkehr gibt es schon.
Vom unweit entferten Dorffestzelt hören wir zum letzten Mal im August, die Tanzklänge von Walzer, Mazurka, Tango, Cha Cha Cha, und Rumba, aber auch “Don’t let me be misunderstood”, von den Village People “YMCA”, und aktuelle italienische Songs.
Ich habe es nicht geschafft, in den letzten 3 Wochen, Christian zu überreden, doch noch tanzen lernen zu wollen. Die Unterstützung meiner Schwägerin, Karin, habe ich auch nicht! Sie tanzt auch nicht!
Er kann dieses Gedödel, wie er das nennt, nicht mehr hören, mich rührt es jedesmal, weil es mich 30 Jahre zurückversetzt, als wir 18-jährig von Dorffest zu Dorffest gezogen sind! Damals war es leider auch so, dass die Jungs erst gegen 23.30 Uhr sich getraut haben zu tanzen, wenn die alten Tanzhasen die Tanzfläche verlassen hatten und schon zu Hause waren. Das Eigenartige: Die Musik hat sich nicht geändert! Es sind die alten Lieder, als wenn diese Zeit stehen geblieben ist.

Hier werden Synergien genutzt!Das Terrassenbüro wird nicht mehr so aussehen! Voller Kabel, Mäuse, 7-In-1-Card Reader, Internet-, Festnetz- und Mobiltelefone, Laptops mit Cooler.

Kein Gassi-Gehen zum 3-km weiten Strand, kein Frühstück mehr mit italienischer “Brotzeitpizza” mit deutschem Kaffee aus der 30-Jahre alten amerikanischen Kaffeemaschine (Das ist vielleicht für Euch genauso abartig, wie Sahnekuchen mit Weißbier – Für mich absolut lecker!), keine Mittagspause (-und schläfchen) am Pool mehr!

Aber dann ist wieder Trennkost angesagt, Leute!
Meine Maschine wird bestimmt einige Zentiliter mehr wegen Übergewicht der Fahrerin verbrauchen! Das lässt ich mit der Zeit nicht finanzieren! ;-) !!!!

Seite 1 von 11

Kommentare

Kommentar von Dr.Punti
Datum 30. August 2007 um 02:03

Hi Ihr Ausreisser, (Auswanderer)

Seid selber Schuld, wenn jemand sooooooo lange wegbleibt wie Ihr, dem gebührt nichts anderes.

Wie schon erwähnt, das Haus mit Grund und den Bonsai´s
wurde schon erfolgreich verkauft
Vom Erlös haben Doris und ich, uns mit den neuesten Geräten eingedeckt und noch vieles mehr

Solltet Ihr Euch wieder einmal nach Deutschland verirren, so seid doch recht herzlich eingeladen, (wenn wir etwas zusammen-rücken haben wir schon noch ein Plätzchen für Euch übrig) es war doch immer ein richtiger Spass mit Euch

Aber bitte vergesst nicht, Euer Hausschlüssel passt nicht mehr, die neuen Besitzer habe die Schlösser bereits ausgewechselt

OK Ok den Ricci, den würden wir auch noch in Pflege nehmen,
den armen kleine Hund (versteht kein Italienisch) kann sich nicht verständigen und ……………….. (Herzlos)

Trotz allem würden wir uns freuen, das Ihr uns wenigsten einmal besuchen kommt, wie gesagt zusammen-rücken
dann wirds schon gehn

In diesem Sinne seid lieb gegrüßt bis auf demnächst

Doris u. Peter

Kommentar von karin1.
Datum 14. September 2007 um 22:14

langsam wirds zeit,daß du mal wieder was schreibst,
rückfahrt usw

Kommentar von karin1.
Datum 15. September 2007 um 20:38

ich wollte nur kurz sagen – ich sitze auf der Terrasse bei 22 Grad – mein holländischer Besuch ist da und freut sich.
Also dann ciao und bis dann

Kommentar von Dr.Punti
Datum 28. September 2007 um 10:23

Halloooooooooo,

Seid Monaten warten wir auf neue Nachrichten, die schönen Bilder und Videos von Euer Rückkehr ??
oder seid Ihr etwa noch gar nicht da ? wo seid Ihr den geblieben ? noch immer nicht zurück “grins”
oder sollte ich mal eine Vermißten-meldung starten

ja ja so gehts wenn man keine Heimat (Haus u. Grund) mehr hat

ciao Peter

Einen Kommentar schreiben

Bitte zuerst einloggen, um einen Kommentar zu schreiben!


Besucherstatistik