MENÜ

Letzte Artikel

Letzte Kommentare

Suchen

Kategorien

Meta

Ligurien 2007 4. Teil

Das Wetter ist für einen ligurischen August-Monat schon komisch. Ich kann mich an einem solchen grauen Himmel und die Notwendigkeit von langen Ärmeln während des Tages in meiner Kindheit nicht erinnern. Schon gar nicht vor dem 20.-25. August, an dem es gewöhnlich den ersten Regenschauer am Nachmittag gab, der die Luft reinigte, uns daran erinnerte, dass die Schule bald anfangen würde und den Herbst einläutete (endlich wieder knielange weiße Baumwollstrümpfe anziehen dürfen, um die ramponierten Beine zu verstecken!)

DolceacquaWir sind heute nach Dolceacqua gefahren, um Öl zu kaufen: Natives Olivenöl extra der Kategorie I.

Ich kaufe es immer hier, weil es mild schmeckt, ziemlich neutral ist und für alle Zwecke in der Küche geeignet. Dabei ist es egal, welche Farbe das Öl hat. Ob grün (Chlorophyll) oder goldgelb (Karotin), die Farbe ist nicht entscheidend für den Geschmack.
Zwei 5 Liter Kanister zu je 40 Euro. Meine Schwägerin sagt, es ist zu günstig. Das Öl könne für diesen Preis nur gepantscht sein. Ich habe ein bißchen gegoogelt, dabei konnte ich in den EU-Richtlinien nichts finden, die besagen, dass eine Zugabe von Öl zur Erstpressung zulässlich ist. Möglich ist es aber schon und wundern täte es mich nicht!

Maurizio beim Befüllen der Kanister

Natives Olivenöl Extra

Na dann! Gute Nacht!

Seite 1 von 11

Einen Kommentar schreiben

Bitte zuerst einloggen, um einen Kommentar zu schreiben!


Besucherstatistik