MENÜ

Letzte Artikel

Letzte Kommentare

Suchen

Kategorien

Meta

Archivmonat März 2010

Zurück auf dem Kontinent

Um 5 Uhr bin ich noch in mein Jacuzzi gestiegen, um das letzte Mal auf Elba zu schauen, oder eben dahin, hinter den Wolken, wo Elba steht und wo es später die Sonne aufgehen würde, während unser Schiff von Livorno kommend an der Küste entlang vorbeifahren würde. Es waren nur 32 Grad, weil ich das [...]

Die letzten Meeresfrüchte

Also ehrlich! Es reicht mir langsam! Ich habe gestern wirklich die Hoffnung gehabt, dass es heute so aufklart, dass wir noch fahren können und so den Tag vor dem großen Packen noch erinnerungswürdig verbringen können. NIX DA!
Es regnet nicht direkt, es ist ungemütlich, wie es nur so ungemütlich sein kann: Das Meer ist rauh und der Wind [...]

Nach Corte über Piana Sagone Ajaccio

Es war wirklich eine supertolle Tour von 370 km. Obwohl zu 90% aus lauter Kurven bestehend und nicht gerade eine leichte Tour, bin ich nicht müde. Die Eindrücke sind immer stärker geworden, nach jeder Kurve, nach jedem Kilometer, nach jedem Höhenmeter. Der Höhepunkt sollte der Col de Vizzavona sein, der Nord- und Südkorsika teilt und wo sich [...]

Chez Hughette

Weil das Wetter die letzten Tage wieder nicht sehr aufbauend war, haben wir uns mit einem spontanen Restaurantbesuch belohnt: Chez Hughette am alten Hafen.
Es war wirklich sehr schön, hat sehr gut geschmeckt, auch wenn es leicht kühl war. Wir hätten aber auch im Inneren essen können, wenn wir gewollt hätten.

Die Jugend fährt ab

Heute morgen sind wir um 5.30 Uhr aufgestanden und haben Sandra und Kobi nach Bastia-Poretta gefahren. Bei Capuccino, Espresso und O-Saft haben wir den Check-In abgewartet. Nach Marseille und Lyon sind die beiden in München um ca. 17 Uhr gelanden.
Wir haben das erste Mal einen Sonntagvormittag aktiv genutzt, haben das Auto oben bei der Zitadelle [...]


Besucherstatistik